Site logo

KOEHLERS GUIDE KREUZFAHRT
Kreuzfahrtträume - Schiffe, Häfen, Reisen, Termine, Reportagen, Trends

Jahrbuch der Kreuzfahrt - Das neue Standardwerk

KOEHLERS GUIDE KREUZFAHRT erscheint erstmals ab kommenden November unter dem Titel „Kreuzfahrtträume - Schiffe, Häfen, Reisen, Termine, Reportagen, Trends“. Das kompakte Jahrbuch bietet einen Ausblick auf die Trends der kommenden Saison: Wo liegen die schönsten Destinationen? Welche neuen Schiffe gibt es? Der umfangreiche Serviceteil beantwortet diese und andere Fragen und bietet Tipps und Tricks rund um das Theme Kreuzfahrt. Namhafte Verlags-Autoren, wie Ingo Thiel, Eigel Wiese und Oliver P. Mueller, entführen die Leser in die Welt der Seereise. Eine komplette Übersicht der deutschen Kreuzfahrthäfen mit den besten Plätzen für das »Shipspotting« ist für alle Seh-Leute ein unentbehrlicher Ratgeber. Eine aufregende Reise auf die sieben Weltmeere und die großen Flüsse der Erde, ergänzt durch hilfreiche Tipps rund um die Kreuzfahrt. Das neue Standardwerk bietet einen umfassenden Überblick und ist für Fans und Neueinsteiger der perfekte Begleiter. 

Kreuzfahrt_Cover_3D
Erscheinungstermin: November 2011
Broschiert: ca. 300 Seiten
Auflage: 25.000
Format: 17 x 24 cm
Verlag: Koehlers Verlagsgesellschaft
ISBN-10: 3782210395
ISBN-13: 978-3782210393
Preis: 15,95 EUR (Deutschland)
16,45 EUR (Österreich) / 26,90 SFr* (Schweiz)
* unverbindliche Preisempfehlung
>> Bei Amazon bestellen

Über den Verlag:
KOEHLERS VERLAGSGESELLSCHAFT wurde 1789 in Leipzig gegründet und gehört damit zu den ältesten noch existierenden Verlagshäusern in Deutschland. Leipzig war zu dieser Zeit der unbestrittene Mittelpunkt des deutschen Verlagsbuchhandels und die Familie Koehler zählte über Generationen hinweg zu den bedeutendsten Verlegerfamilien. Der Name Koehler ist nicht nur mit der deutschen Verlagsgeschichte untrennbar verbunden, er hat auch das Barsortiment maßgeblich mit entwickelt. Koehlers Verlagsgesellschaft wuchs zu einem großen Publikumsverlag heran. Das Unternehmen bot in seinem Barsortiment über 80.000 verschiedene Werke an und führte ein umfangreiches Antiquariat. 1948 liquidierten die Kommunisten den Verlag. Der Familie gelang es jedoch, wichtige Rechte zu sichern. 1951 erfolgte im oberschwäbischen Biberach an der Riss die Neugründung. Koehlers Verlagsgesellschaft entwickelte sich in den vergangenen Jahrzehnten zum führenden deutschen Verlag für Schifffahrtsliteratur. Herford in Ostwestfalen war für viele Jahre Verlagssitz. Seit 1995 ist Koehlers Verlagsgesellschaft in Hamburg ansässig. Sie gehört dem Verleger Peter Tamm.


© 2011 HH79 offices Kontakt